Die ImBlick Kinder- und Jugendhilfe gGmbH

Die imBlick Kinder- und Jugendhilfe gGmbH wurde im Jahr 2014 als gemeinnützige GmbH neu gegründet und führt im Rahmen eines Teilbetriebsübergangs von dem seit 20 Jahren im Bereich der individuellen Hilfeformen für Kinder, Jugendliche und deren Familien tätigen Träger Jugendhilfe Phöinix e.V., Düsseldorf die stationären individualpädagogischen Projekte im In- und Ausland fort.

Der Fokus in unseren individuell gestalteten stationären Formen der Hilfen zur Erziehung gemäß §§ 27, 34, 35, 35a und 41 SGB VIII liegt auf den Themen Bindung und Beziehung sowie Traumapädagogik in den Kinder-, Jugend- und Familienhilfen. Im Blick behalten wir dabei die Hilfesuchenden und ihr familiäres und/oder soziales Umfeld mit allen spezifischen Themen, die sie an Bord haben, um gemeinsam mit ihnen ein passgenaues Hilfeangebot in unseren pädagogischen Standortprojekten im In- und Ausland zu entwickeln.

Die imBlick Kinder- und Jugendhilfe gGmbH behält in erster Linie die Bedarfe und Bedürfnisse, Sorgen, Nöte und Ängste der Kinder, Jugendlichen und Familien im Blick und entwickelt mit den Hilfebeteiligten gemeinsam passende Angebote zur Unterstützung, Orientierung und Entwicklung.


Daneben stellen wir uns die Aufgabe,

  • die Zukunft der individualpädagogischen Hilfeformen weiter zu entwickeln und zu sichern.
  • ein in der Jugendhilfe neuartiges Projekt der gelingenden Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Medizin (Therapie) für Kinder und Jugendliche mit Traumatisierungen/Bindungsstörungen zu verwirklichen.
  • für die Zielgruppe der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge ein bedarfsgerechtes Angebot in Bayern umzusetzen.
  • Forschung und Evaluation im Rahmen der Jugendhilfe auszubauen.
  • innovativ, kreativ und leistungsstark den politischen und inhaltlichen Fragestellungen in der Jugendhilfe kompetent begegnen zu können.
  • regionale Synergien, die ohnehin bereits vorhanden sind, optimaler zu nutzen.

In der imBlick Kinder- und Jugendhilfe gGmbH sind die langjährigen Erfahrungen der MitarbeiterInnen in der Entwicklung und Durchführung individualpädagogischer Maßnahmen sowie der Entwicklung innovativer Lösungen vereint.

Die gGmbH verfügt über derzeit zwei Geschäftsstellen, von denen aus die von uns im In- und Ausland betreuten Maßnahmen entwickelt, koordiniert und begleitet werden.

Bitte sprechen Sie uns über unsere Kommunikationskanäle (mail, fon oder fax) gerne jederzeit an.
Ausführliche Informationen und Details über unsere Angebote entnehmen Sie bitte den ausführlichen Leistungsbeschreibungen im Download.


Download: imBlick Leistungsbeschreibung (PDF)



Download

imBlick Leistungsbeschreibung (PDF)

imBlick Qualitätsentwicklung (PDF)

imBlick Handlungsleitfaden Kinderschutz (PDF)


Literatur

"Beziehungsweise Bindung – Intensivpädagogische Hilfeverläufe unter der Lupe" von Jenne Riemann, Steffi Jöst, Catrin Fischer und Nikki Berchtold. Bestellung und Info hier.